nelly schmücking

Der 7-Meter-große Feldhase aus der Ausstellung "Meta Physis" ist derzeit in der großen Halle im Erdgeschoss des Museum der Bildenden Künste beim Museumscafé zu sehen.

17. April 2019 - 21.Juli 2017 Museum der Bildenden Künste Leipzig - Nelly Schmücking - Meta Physis Eine Begegnung mit August Gaul Nelly Schmückings (*1984) Tierplastiken sind naturalistisch und zugleich artifiziell. Ihre Intention ist es, in jeder Skulptur ein Äquivalent zum natürlichen Vorbild zu formen. Nicht selten wird ihre Ästhetik mit der August Gauls (1869 – 1921) in Verbindung gebracht. Zwischen ihren Arbeiten und Gauls Werken liegen 100 Jahre Entwicklungsgeschichte – in der Anthropologie, der Zoologie und der Kunst. Dieses Spannungsverhältnis thematisiert das MdbK in einer Ausstellung, für die Schmücking einen mehrere Meter hohen Feldhasen und zwei Löwinnen erschaffen hat. ___ Ausstellungsdauer: 17.04.–21.07.2019 ___ Nelly Schmücking, Löwin 1, 2019, © Künstlerin